Naturseifen von joveg: Schnelle Hilfe für Schmutzfinken

/ Werbung / Als Welpe hat Koa jede Pfütze, jedes auch noch so kleine Schlammloch mitgenommen. Sie sah manchmal aus! Heutzutage läuft sie einen großen Bogen um Pfützen. Sie hat es gern, wenn die weißen Pfoten auch weiß bleiben. Woher der Sinneswandel kommt, kann ich euch nicht sagen. Undankbar darüber bin ich aber nicht 😉

So können wir uns das Vollbad die meiste Zeit des Jahres sparen. Ein Handtuch oder die Bürste, Einweg-Handschuhe oder ein bisschen klares Wasser reichen gut aus. Ein bis zwei Mal im Jahr kommt Koa aber um ein richtiges Bad nicht herum. So auch vor wenigen Wochen, denn ihr Bruder hatte sie – oh Schreck – angepinkelt… Ihr könnt euch vorstellen, dass ich da nicht mit einem Handtuch ran wollte 😉

Dieses Mal haben wir beim Baden eine Naturseife von joveg ausprobiert. Ganz ehrlich: Ich war etwas skeptisch, ob eine Seife bei einem langhaarigen Hund gut funktionieren würde. Normalerweise haben wir Hundeshampoo Zuhause. Also Koa ab in die Badewanne, abgebraust und Seife in die Hand. Los geht der Test.

Ich war schwer überrascht und dann schnell begeistert. Die Seife ist handlich, lässt sich super im Fell verteilen – und noch besser: unglaublich zügig auswaschen. Das ist vor allem für Koa wichtig. Baden zählt nicht zu ihren liebsten Hobbies, da sollte es auch so schnell wie möglich vorbei sein. 😉

joveg steht für Naturseifen für Hunde und Pferde. Die Seifen sind schonend und chemiefrei. Außerdem verzichtet joveg auf Palmöl und tierische Substanzen. Die Seifen testet Familie Linden an sich selbst – ich liebe diese Philosophie!

Da Koa in der Regel echt stinkt, wenn sie in die Badewanne muss – ich sag nur pinkelnde Brüder oder ein Surfen in frischer Jauche – habe ich mich für die Seife „Après Plaisir“ entschieden. Die Seife reinigt gründlich und wirkt geruchsneutralisierend. Also genau das Richtige für uns. Es gibt aber auch beispielsweise die Variante „Sensitiv“, die auch für Allergiker geeignet ist oder „Defense“, die bei Befall mit Zecken und Flöhen unterstützt. Die ganze Auswahl findet ihr auf den Internetseiten von joveg.

Ich kann euch sagen: Mir kommt kein Hundeshampoo mehr ins Haus, wir bleiben bei den Seifen. Die Seifen von joveg haben mich absolut überzeugt. Und: Ich finde die Seifen unheimlich praktisch, wenn man in Urlaub fährt. Da kann auch kein Shampoo mehr auslaufen 😉

Übrigens: Ich bin großer Fan von der WUNDer-Pflege von joveg. Nicht nur für Koa’s Pfoten, sondern vor allem für mich. Ich hatte nach dem Winter mit extrem trockener Haut an der Hand zu kämpfen. Keine Handcreme hat das Problem gelöst. Bis ich Koa die Pfoten mit der WUNDer-Pflege eincremte und die Reste auf meiner Hand verteilte. Zwei Tage später waren alle trockenen Stellen verschwunden. Und ich so begeistert!

Viele Grüße
Maike & Koa

_____________________________________________
*Die Hundeseife Après Plaisir wurde uns von joveg
kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung ist nichtsdestotrotz ehrlich, nicht käuflich.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere