Ist da der Wurm drin? Der Vetevo Wurmtest weiß es.

Ist da der Wurm drin? Der Vetevo Wurmtest weiß es.

/ Werbung / Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch daran, dass ich euch im Februar berichtet habe, wie wir das Thema Wurmkur handhaben. Die Kurzfassung: Bei uns gibt es eine Wurmkur nur noch nach Bedarf. Das bedeutet aber auch, dass wir regelmäßig – nämlich alle drei Monate – Kot sammeln und vom Tierarzt auf Wurmbefall untersuchen lassen.

Im Mai stand also wieder unsere nächste Kot-Sammelaktion an. Und was soll ich sagen? Die Anfrage von Vetevo, den Vetevo Wurmtest für Hunde* auszuprobieren, kam da genau zum richtigen Zeitpunkt!

Die Ansicht von Vetevo

Vetevo vertritt die Ansicht, dass Wurmkuren gut sind, aber eben nicht immer notwendig. Deshalb lautet die Devise: Erst testen, dann handeln. Ihr könnt euch denken, dass mich diese Philosophie direkt angesprochen hat.

Der Vetevo Wurmtest kommt bequem per Post zu euch nach Hause. Im Päckchen enthalten ist ein vorfrankierter Luftpolsterumschlag sowie drei Kotproben-Röhrchen und eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Ist da der Wurm drin? Der Vetevo Wurmtest weiß es.

Ich bin ja ganz grundsätzlich ein kleines Verpackungs-Opfer und fand das alles optisch sehr toll und ansprechend aufgemacht. Das ist ja aber nun nicht das Wichtigste, wenn es um Kotproben geht 😉

Wichtigster Bestandteil sind tatsächlich die Kotproben-Röhrchen und die haben mich direkt überzeugt. Denn im Deckel ist ein kleiner Löffel eingearbeitet, so dass man spielend leicht den Kot einsammeln kann. Von meinem Tierarzt bekomme ich immer nur ein Röhrchen. Wie ich den Kot da reinbekomme, bleibt dann mir überlassen… Hier also ein klarer Pluspunkt für Vetevo. Clever durchdacht!

So funktioniert der Wurmtest

Wer das Prozedere für einen Wurmtest nicht kennt: An drei aufeinander folgenden Tagen sammelt man jeweils eine etwa walnussgroße Menge Kot ein. Pro Tag gibt es bei Vetevo ein Röhrchen. Die Röhrchen kommen in den Rücksendeumschlag und werden per Post Richtung Berlin zu Vetevo geschickt. In einem zertifizierten Büro wird der Kot dann analysiert – und zwar auf eine Vielzahl von Würmern, unter anderem Spulwurm, Bandwurm, Hakenwurm und Peitschenwürmer.

Ist da der Wurm drin? Der Vetevo Wurmtest weiß es.

Kurze Zeit später – in der Regel nach maximal drei Tagen – sind die Ergebnisse da. Vetevo schickt dann ganz bequem eine E-Mail und man kann die Ergebnisse online abrufen. Das sieht dann so aus:

Koa war also wieder wurmfrei. Das war jetzt die dritte, wurmfreie Kotprobe – ich konnte ihr also schon drei Mal den Einsatz von Chemie sparen. Das macht mich echt glücklich.

Nun noch ein paar Worte zu den Kosten. Bei meinem Tierarzt kostet die Untersuchung von Koa’s Kot auf Würmer rund 20 Euro. Bei Vetevo aktuell 29 Euro. Im Abo, ihr bekommt also alle drei Monate automatisch einen Wurmtest zugeschickt, wird der Preis günstiger und liegt bei 25 Euro pro Wurmtest.

Wer den Vetevo Wurmtest jetzt selbst ausprobieren möchte, sollte den Code lifewithkoa10 bei der Bestellung angeben – so sichert ihr euch 10 Prozent Rabatt!

Mein Fazit: schnell und unkompliziert

Ich fand den Vetevo Wurmtest schnell und herrlich unkompliziert. Vor allem die Kotproben-Röhrchen haben es mir angetan, weil das Sammeln wirklich noch nie so einfach war. Alles ist einfach und verständlich beschrieben und der Abruf der Analyse hat problemlos geklappt. Ich bin also sehr zufrieden und werde im August pünktlich zum nächsten Kotsammeln ein Vetevo Wurmtest-Abo starten. Dann muss ich mir nämlich keine Erinnerungen mehr in den Kalender kleben, es läuft automatisierter. Ein sehr angenehmer Nebeneffekt.

Wir können euch den Vetevo Wurmtest also wirklich empfehlen.

Viele Grüße
Maike & Koa

______________________________________
* Der Wurmtest wurde uns von Vetevo
kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung ist nichtsdestotrotz ehrlich, nicht käuflich.

2 Kommentare bei „Ist da der Wurm drin? Der Vetevo Wurmtest weiß es.“

  1. Hallo Maike,
    das klingt wirkich gut. Ich lasse auch nicht prophylaktisch entwurmen, sondern lasse alle drei Monate eine Kotprobe machen.
    Mein Tierarzt ist davon nicht wirklich begeistert, hat sich aber überreden lassen. Die Untersuchung bei meinem Tierarzt hat auch um die 20 Euro gekostet. Jetzt arbeitet mein Tierarzt leider mit einer Firma zusammen, wo er eine Kotprobe einschickt und dann auf alles mögliche getestet wird. Kostenpunkt ist da deutlich höher, fast doppelt so viel wie bei Vetevo.
    Ich werde diesen Vetevo Wurmtest auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Drei einzelne Röhrchen sind definitiv eine super Idee – ich kriege sonst auch immer nur eins und muss sehen wie ich das damit hinkriege.
    Und ein Abo, sodass man nicht immer die Erinnerung an die Entwurmung im Kalender stehen hat, klingt auch ziemlich praktisch.

    Liebe Grüße
    Steffi

    1. Hallo Steffi,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich hab bisher ja auch immer nur ein Röhrchen bekommen und finde das unglaublich unpraktisch. Da hat mich Vetevo mit den drei Röhrchen wirklich total begeistert. So viel entspannter!
      Ich hoffe, du bist mit dem Service genauso zufrieden wie ich.
      Viele liebe Grüße
      Maike

Schreibe einen Kommentar